Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite des Vereins Deutsch-Drahthaar, Gruppe Niederrhein!

 

Als eine der ältesten Gruppierung im Verein Deutsch-Drahthaar möchten wir die Ziele unseres Vereines, die Förderung von Zucht, Ausbildung, Prüfung und Führung unseres vielseitigsten jagdlichen Vorstehhundes in unserer Region bestmöglich unterstützen. An dieser Stelle informieren wir auf direktem Weg über die Veranstaltungen der Gruppe sowie über aktuelle Themen in der Gruppe und allgemein zum Jagdgebrauchshund.

 

Über Ihre Beiträge, Fotos und Anregungen oder Verbesserungsvorschläge würden wir uns freuen!

Der Jägerschaft, und nicht nur unserem Mitgliedern, möchten wir darüber hinaus mit Rat und Tat bei der Anschaffung, der Aufzucht, der Haltung sowie der Ausbildung und Prüfung ihres Jagdhundes behilflich sein. Die Mitglieder des Vorstandes sind erfahrene Jäger und passionierte Hundeführer, die ehrenamtlich im Verein tätig sind. Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne!

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren, auf Grund geänderter Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab dem 25.05.2018 sind wir verpflichtet, eine Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Mitgliederdaten zu erheben.

 

Download Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Mitgliederdaten

 

Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular per Post oder E-Mail an:

Horst Peddenbruch
Hölverscheid 17
42799 Leichlingen
Telefon: +49 (0) 2174 39590
E-Mail:
peddenbruch@t-online.de

 


 

Hegewaldtest und Sommerfest 2018

 

Wasservortest Hegewald?
„Wann beginnt eigentlich die Hegewald“


Diese Frage stellt man sich vielleicht des Öfteren.
Eigentlich beginnt Sie für jeden zu einem anderen Zeitpunkt. Der eine träumt schon beim Kauf des Welpen davon, der nächste ist realistischer und wartet die VJP ab. Aber wirklich beginnen kann sie erst nach dem alle notwendigen Vorleistungen erbracht sind und die Hunde von der Gruppe gemeldet werden. Für diese Meldung ist die letzte Hürde, der Wasservortest, der wie jedes Jahr in Verbindung mit dem Sommerfest steht. Auch in diesem Jahr war der erste Ansturm zu den Übungstagen größer, als die dann tatsächlich zum Test angetretenen Gespanne. Wir konnten 8 Gespanne, viele Richter und Gäste zu dem Wasservortest begrüßen. Um die Sache neutral zu halten wurden überwiegend auswärtige Richter für die Bewertungen und die Auswahl der Hunde eingesetzt.


Beim eigentlichen Test wurden sehr unterschiedliche Arbeiten der Hunde gezeigt. Wir konnten überwiegend sehr gute Arbeiten beobachten, wobei es auch schlechtere Arbeiten gab. Doch im Großen und Ganzen zeigten sich sehr arbeitsfreudige, konzentrierte und passionierte Hunde. Kleinere Probleme im Gehorsam tauchten auch, wie jedes Jahr, auf. Hier dürfen, nein müssen die Führer noch dran arbeiten, wenn sie eine Prüfung mit der Qualität einer Hegewald bestehen wollen. Es sollen sich dort ja die besten Hunde des Zuchtjahres treffen. Aber nicht nur die Leistung stand auf der Tagesordnung, sondern auch die Form- und Haarwertbeurteilung. Auch hier konnten wir zwei externe Zuchtrichter begrüßen. Es zeigte sich ein gemischtes Bild, welches sich von guten bis sehr guten Bewertungen bewegte. Letzten Endes wurden 4 Hunde direkt nominiert und 2 weitere standen auf der Warteliste.

Das daran anschließende Sommerfest konnte bei sehr schönem, doch nicht zu heißem Wetter, gefeiert werden. Horst Peddenbruch, unser 1.Vorsitzende, begrüßte alle Anwesenden und verkündete die Ergebnisse zum Wasservortest. Durch die Unterstützung des Schäferhundevereins und der Familie Haferkamp sowie einigen Kuchenspenden, wurden alle Teilnehmer des Festes mit Essen und Trinken versorgt. Die Zeit unter Gleichgesinnten wurde, wie soll es auch anders sein, dazu genutzt über die Drahthaar zu fachsimpeln und über die Arbeiten der Hunde zu sprechen. Eine Gruppe mit Welpen nutzte die verbleibende Zeit um die Junghunde ans Wasser zu gewöhnen.

 

Allen Richtern, Helfern, Beteiligten und dem Vorstand noch einmal ein herzliches Dankeschön und den Teilnehmern der Hegewald viel Suchenglück. Ein besonderes Dankeschön gilt Herrn Weeger für die Bereitstellung des Gewässers.

 

Gruß Tobias Puchberger

 


 

Hegewaldtest und Sommerfest 2018


 Fotos: Matthias Dinter