Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite des Vereins Deutsch-Drahthaar, Gruppe Niederrhein!

 

Als eine der ältesten Gruppierung im Verein Deutsch-Drahthaar möchten wir die Ziele unseres Vereines, die Förderung von Zucht, Ausbildung, Prüfung und Führung unseres vielseitigsten jagdlichen Vorstehhundes in unserer Region bestmöglich unterstützen. An dieser Stelle informieren wir auf direktem Weg über die Veranstaltungen der Gruppe sowie über aktuelle Themen in der Gruppe und allgemein zum Jagdgebrauchshund.

 

Über Ihre Beiträge, Fotos und Anregungen oder Verbesserungsvorschläge würden wir uns freuen!

Der Jägerschaft, und nicht nur unserem Mitgliedern, möchten wir darüber hinaus mit Rat und Tat bei der Anschaffung, der Aufzucht, der Haltung sowie der Ausbildung und Prüfung ihres Jagdhundes behilflich sein. Die Mitglieder des Vorstandes sind erfahrene Jäger und passionierte Hundeführer, die ehrenamtlich im Verein tätig sind. Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne.

 

 


 

 

Hegewaldtest und Sommerfest 2019

 

Fotos Mattias Dinter

 

 


 

 

Richterschulung des VDD Niederrhein in Kleve vom 27.07.19.

 

Referent : Josef Westermann
Thema: PO Wasser in Theorie und Praxis

 

Fotos: Mattias Dinter

 

 

 


 

 

Prüfungsergebnisse VJP 2019

 

VJP 06.04.2019 Dormagen... VJP 13.04.2019 Sonsbeck... VJP 27.04.2019 Stommeln...

 

BTR 09.03.2019 in Burscheid...

 

 

„Eiskalt“  erwischt


Am 13 April haben wir die VJP der Gruppe Niederrhein in Sonsbeck ausgerichtet.
13 Gespanne hatten sich gemeldet , erschienen waren schließlich 11 , um sich bei nahezu winterlichen Bedingungen,  der Bewertung durch die Verbandsrichter zu stellen.


In den bestens besetzten Revieren gab es für alle Hunde mehrfach  Gelegenheit, ihre Anlagen bei dieser Junghundeprüfung darzustellen. Es waren jedoch schwierige äußere Bedingungen, morgens Bodenfrost dann ein kalter , scharfer Wind und staubtrockene Böden machten es den für die jungen Hunde nicht einfach und es wurde ihnen einiges abverlangt. So waren besonders die Spurarbeiten eine Hürde für die Hunde, kalter und dazu noch staubtrockener Boden, sowie der starke Wind ließen nicht die Spurarbeiten zu, die mancher Führer von seinem Hund erwartet hatte.


Das reichliche Vorkommen von Hasen und Federwild ließ es aber zu, das jedem Hund , mehrere Gelegenheiten geboten werden konnten, um seine Anlagen darzustellen, auch wenn nicht jeder Hund es kannte, gleich mehrere Hasen vor sich zu sehen und dadurch etwas „überfordert“ war. An dieser Stelle möchten wir Uns bei den Beständern bedanken, die immer wieder Ihre bestens gepflegten Reviere, für unsere Interessen zur Verfügung stellen.


So waren schon am frühen Nachmittag die ersten Gruppen zurück im Suchenlokal  und konnten sich nach Schneeschauern und kaltem Wind , an Kaffee und einer heißen Suppe aufwärmen. Die Bewertungen wurden zügig erfasst und so erfolgte die Preisverteilung durch unseren Vorsitzenden und Suchenleiter Horst Peddenbruch . Er konnte einen besonderen Ehrenpreis an den Suchensieger überreichen, (ein Bild: Motiv jagende Hunde) dieser freute sich über 75 Punkte und AH mit dem Besitzer des Hundes Peter Eyting über diesen besonderen  Ehrenpreis. Der große Zuspruch den dieser Ehrenpreis fand , veranlasste Peter Eyting dazu für die weiteren Prüfungen unserer Gruppe , in diesem Jahr weitere Bilder zur Verfügung zu stellen ; und das für alle Prüfungsorte.


Ein herzliches Dankschön für diese tolle Idee und diese großzügige Geste. Ein weiterer Dank gilt es aber allen aus zu sprechen, die zum Gelingen dieser Prüfung beigetragen haben. Allen Verbandsrichtern , den Beständern für die Bereitstellung der Reviere und nicht zuletzt den Hundeführern, die sich der Prüfung gestellt haben. Wir hoffen Sie alle wieder bei den im Frühherbst anstehenden Prüfungen unserer Gruppe begrüßen zu dürfen.

 

Der Vorstand der Gruppe Niederrhein

 

Bericht, Foto: Mattias Dinter

 

 



 

Sehr geehrte Damen und Herren, auf Grund geänderter Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab dem 25.05.2018 sind wir verpflichtet, eine Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Mitgliederdaten zu erheben.

 

Download Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Mitgliederdaten

 

Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular per Post oder E-Mail an:

Horst Peddenbruch
Hölverscheid 17
42799 Leichlingen
Telefon: +49 (0) 2174 39590
E-Mail:
peddenbruch@t-online.de